Le Gros Bourg de Plurs, en Suisse, avec sa ruine. / Bey Cleven in Bündten, wo Plürs gestanden. / Der Tugend und Wissenschaft liebenden Jugend gewiedmet von der Stadt-Bibliothek in Zürich, am Neujahrs-Tage 1770. / Vento, Fortuna et Damno / Meditatio quotidiana. / Plurs nach dem Einsturtz des Berges / ...

* 2000 Menschen und die Stadt vom hohen Berg begraben. Faszinierende Archäologie; Menschenschicksale metertief unter Schutt und Gestein
** Plurs, ein Pompeji des 17. Jahrhunderts im Bergell
*** Berner bemühen sich um die Ausgrabung des 1618 von einem Bergsturz verschütteten Städtchens
**** Eine Dokumentation über die Ereignisse am 25. August 1618
Archiv: Oberengadin
Signatur: 16.12.2009
Interne ID: ID-2002119
Provenienz: Flück, Paul, Pontresina
Eingangsdatum: 16. Dezember 2009
Besitzverhältnis: Nachlass
 
Urheber: BULLINGER J. B., LAINE Barbier, LIENARD, MÜLLER Ernst, WEBER Sarto M., CADUFF Christian, WALTHER Christian, PRESSER Helmut, RHO Franco, ZALA Romerio,
Entstehungsdatum: Juli 1963, August 1968, 1963, 1966, 1964, 1976
Erscheinungsort: Zürich, Tages Anzeiger; St. Moritz, Engadiner Post; Bern, Herbert Lang; Poschiavo, Il Grigione Italiano; Küsnacht, Buchdruckerei Stäfa AG;
Handlungszeitraum: 1618-1963, 1600-1968
Handlungsort: Plurs (Piuro), Veltlin, Graubünden
Arten: Bücher, Manuskripte, Zeitungen/Zeitschriften, Reproduktionen
Themen: Archäologie, Architektur, Wirtschaft, Alltag, Geographie, Geschichte, Musik/Theater, Personen, Handel, Verkehr
Technik/Material: Reproduktionen, Zeitungen/Zeitschriften, Broschüre
Standort: Depot 9 (Mappe 6)

Bestand dieser Archivalie:

16.12.2009